ECO – Wander – Tour: 7 Nächte / 8 Tage

All unsere Ausflüge und Transfers finden auf privater Basis statt. Kommen Sie mit und genießen Sie den Luxus eines privaten Reiseleiters und Chauffeurs.

All unsere Ausflüge und Transfers finden auf privater Basis statt. Kommen Sie mit und genießen Sie den Luxus eines privaten Reiseleiters und Chauffeurs.

1. Tag: Flughafen – Amman

Am Flughafen in Amman heißt Sie unser Kollege recht herzlich willkommen.

  • Transfer zum Hotel in Amman, Übernachtung.

2. Tag: Amman - Jerash – Ajloun

Frühstück. Abfahrt in den Norden des Landes, nach Jerash. Jerash ist eine der besterhaltenen, griechisch-römischen Städte im Nahen Osten. Weiterreise zum Dorf Ajlun, mit seiner berühmten Festung. Ein Augenschmaus wartet auf Sie! Vom Hügel der Festung, können Sie einen wunderbaren Blick auf das Jordan-Tal werfen. Übernachtung in Ajloun Forest Lodge / RSCN (The Royal Society for the Conservation of Nature – was, wörtlich übersetzt, „königliche Gesellschaft für die Erhaltung der Natur“ bedeutet). Die Ajloun Forest Lodge befindet sich in einer großen, grasbewachsenen Lichtung, von Bäumen umgeben und bietet herrliche Ausblicke auf das Naturreservat.

  • Übernachtung in einer Eco-Lodge, mit Halbpension.

3. Tag: Ajloun - Berg Nebo – Totes Meer - Madaba

Nach dem Frühstück wandern wir den „Soup Haus Trail“ (2 - 3 Stunden). Dieser Weg führt Sie in das Seifenhaus der Nachbargemeinde Orjan. Auf dem Weg werden Sie durch dichte, gesunde Wälder wandern, die mit Eichen, Pistazien, Erdbeeren und orientalischen Bäumen bestückt sind. Machen Sie einen kurzen Abstecher – wir zeigen Ihnen eine zerstörte Weinpresse. Auf dem Weg ins Reservat sehen Sie einen der ältesten Erdbeerbäume. Der Weg steigt am Eagle View Point auf 1100m über dem Meeresspiegel und senkt sich auf dem Weg ins Seifenhaus. Hier folgen die einheimischen Frauen dem traditionellen Prozess der Herstellung von reiner Olivenseife und vielem mehr. Wie mag wohl eine Grantapfelseife riechen?

Transfer zum Berg Nebo, mit seinem spektakulären Blick auf das Heilige Land Madaba. Navigation nach Madaba, die Heimat der berühmtesten byzantinischen Mosaiken und vor allem der Karte von den heiligen Stätten in der biblischen Welt aus dem 6. Jahrhundert.

Weiterreise zum Toten Meer, eine einzigartige Erfahrung, lernen Sie schwimmen, Sie schweben im Wasser.
Der tiefste Punkt der Erde, Mit seiner sauerstoffreichen Luft-, und Wasserzusammensetzung, ist das Tote Meer der tiefste Punkt der Erde und mit erstaunlichen Heilkräften gesegnet. Das Tote Meer ist ein Paradies. Die Luft in diesem Gebiet ist reich an Stickstoff und stärkt daher das Immunsystem.

Weiterreise nach Madaba, Heimat der berühmtesten, byzantinischen Mosaiken und vor allem der Karte von den heiligen Stätten in der biblischen Welt aus dem 6. Jahrhundert. Besuch der St.-Georgs-Kirche.

Madaba ist eine kleine ruhige Stadt, wo Sie einen angenehmen Abend, auch zu Fuß, genießen können. Alles in Madaba ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Zahlreiche Geschäfte bieten Ihnen Souvenirs mit sehr attraktiven Preisen an. .

Option: Nutzen Sie die Chance, um im Haret Gdoudna Restaurant zu speisen. Haret Gdoudna, das berühmte Restaurant im Zentrum der Stadt, mit einem schattigen Innenhof, ist ein restauriertes, historisches Haus. Der Name des Restaurants bedeutet "Gärten unserer Vorfahren".

  • Übernachtung in Madaba.

4. Tag: Madaba - Wadi Mujib - Kerak - Dana

Frühstück. Navigation zum Wadi Mujib. Durch diesen Canyon können Sie auf eigene Faust wandern. Überqueren Sie den freitragenden Steg, der Sie über den Damm führt und folgen dem Lauf des Flusses. Wandern Sie zwischen hoch aufragenden Sandsteinfelsen, umgeben eines großen Wasserfalls. Abhängig von saisonalen Niederschlagsmengen kann die Schlucht Pools enthalten, die tief genug zum Schwimmen sind. Dies ist ein idealer Weg, um das kühle Wasser und die Schatten zu genießen, besonders in der Hitze des Sommers. Bitte beachten Sie: Wadi Mujib ist für das Wandern vom 1. November bis 1. April geschlossen ist. Während dieser Zeit fahren wir den Aussichtspunkt an, nach Möglichkeit tauschen wir das Wadi Mujib gegen Wadi Numera aus.

Transfer nach Dana. Auf dem Weg statten Sie der Burg von Kerak, die Kreuzritterburg aus dem 12. Jahrhundert, einen Besuch ab. Übernachtung in Dana in einem kleinen traditionellen Hotel. Dana ist Jordaniens größtes Naturschutzgebiet, rund 320 Quadratkilometer spektakuläre Berge und Wadis, entlang der Fläche des Great Rift Valley. Von sengenden Sanddünen im Westen bis zu Berggipfeln im Osten, ist das Dana-Biosphärenreservat eine Heimat für eine Vielzahl von Wildtieren.

  • Übernachtung in einer Eco-Lodge.

5. Tag: Dana - Feynan – Petra

Frühstück. Transfer nach Feynan - unternehmen Sie in der Nähe von Feynan eine Fahrradtour auf eigene Faust. Sie werden die bemerkenswerte Geschichte von Feynan, die vielen archäologischen Schätze, die die umliegende Landschaft bietet, aufdecken. Optional: Reiseleiter, Fahrradmechaniker und Fahrzeug für Transport. Transfer nach Petra zur Übernachtung in einem Hotel. Option: Petra bei Nacht, möglich wenn die Übernachtung auf einen Montag, Mittwoch oder Donnerstag fällt.

  • Übernachtung in Petra.

6. Tag: Petra - Wadi Rum

Nach dem Frühstück Besuch der rosaroten Stadt Petra. Diese Stadt ist der Schatz der antiken Welt, hinter einer fast undurchdringlichen Barriere von schroffen Bergen versteckt. Sie ist das Vermächtnis der Nabatäer, fleißige, arabische Menschen, die sich vor mehr als 2000 Jahren im südlichen Jordanien niedergelassen hatten. Bekannt ist Petra auch für seine raffinierte Kultur, Architektur und genialen massiven Komplex von Dämmen und Wasserkanälen. Petra hat heute den Status des UNESCO-Weltkulturerbes und zählt als eines der neuen 7 Weltwunder der Antike.
Reisen Sie weiter nach Wadi Rum, um die Landschaft dieser magischen Wüste bei Sonnenuntergang, in Verbindung mit Jeep-Tour zu genießen.

  • Übernachtung in traditionellen Beduinenzelten.

7. Tag: Wadi Rum - Amman

Freier Vormittag für eine Wanderung auf eigene Faust.

  • Optional: Kameltour.
  • Transfer nach Amman und Übernachtung.

8. Tag: Amman - Flughafen

Transfer zum internationalen Flughafen von Amman.

*Zusätzliche Informationen zu den Naturschutzgebieten
Das Waldreservat von Aljoun streckt sich über eine Fläche von 13 km² in den Hochländern von Aljoun (600 - 1100 M über dem Meeresspiegel) und hat mittelmeerischen Einfluss. Eiche, wilde Pistazie und Erdbeerbäume sind vorzufinden, die für Einheimische wegen dem Holz und medizinischen Heil,- und Nährwert sehr wichtig sind. Eine große Auswahl an Blumen, Pflanzen und Tiere sind in diesen Wäldern zu finden. Wie zum Beispiel: Wildschweine, Schakale, roter Fuchs, Hyänen, verschiedene Arten von Vögeln, die Nationalblume von Jordanien „ Black Iris“, mehrere Orchideen und wilde Tulpen.

Wadi Mujib, genießt eine großartige Artenvielfalt, mit tiefen Felsschluchten und 1300m in der Höhe, Flüssen und Wasserfälle. Wadi Mujib ist auch bekannt für den Schutz des Vogellebens.

Dana ist Jordaniens größtes Naturschutzgebiet. Die Gesamthöhe um 1500 Meter. Das Gebiet Wadis Dana zeigt Sandsteinklippen, die durch den Wind geformt wurden, Kalkstein und Granitberge. Es hat vier geografische Lebenszonen; Mediterannean, Irano-Turanian, Saharo-Araber und Sudanian Penetration. Es zeigt uns ungefähr 800 Arten von Pflanzen, 190 Vogelarten und 38 Säugetiere.

Der Rum von Wadi ist eine geschützte Umwelt. Die meisten Wüstentiere sind nachtaktiv (vermeiden der Tageszeit mit Sonne), die größeren Tiere sind in der Unterzahl, wie der Afghanfuchs, die arabische Sandkatze und der graue Wolf. Meistens werden Reptilien, Kerbtiere und Vögel gefunden. Sehr häufig ist der Käfer von Blaps, der schwarze Käfer mit sehr langen Beinen. Ein geschützter, natürlicher Lebensraum wird hier für den Steinbock geschaffen.

 

kletertour jordanien steib pur reisen

Leistungen

  • Begrüßung und Unterstützung am Flughafen
  • Visum für Jordanien
  • 02 Stündige Jeep Tour, in Wadi Rum
  • Ajloun Naturreservat Wanderung 2 – 3 Stunden, inklusive Ranger
  • Dana bis Fynan Eco Lodge, Wanderung ca 5 – 6 Stunden, inklusive Ranger
  • Lokaler Deutschsprechender Reiseleiter in Petra für 3 Stunden
  • Wadi Rum 3 Stündige Wanderung, inklusive Ranger
  • Wadi Mujib Siq Trail
  • Unterkunft in obengenannter Hotelkategorie, mit Halbpension
  • 2 Mittagessen im Wadi Rum und Dana in Form, eines Picknicks
  • Alle Transfers, laut Programm
  • Eintrittsgelder, laut. Programm
  • Reisesicherungsschein, mit Formblatt, zur Kundengeldabsicherung
  • Formalitäten und Gebühren für die Behörden
  • Alle in Deutschland benötigten Versicherungen, außer Reiseversicherung
  • Reiseführer (Buch) über Jordanien

Nicht im Preis enthalten:

  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Persönliche Reiseversicherung
  • alles, was oben nicht erwähnt wurde
  • Reiseversicherung
  • Flüge

Vorgesehene Hotels:

  • Sandy Palace Hotel Amman, 4*
  • Ajloun Forest Bungalows
  • Madaba Grand Hotel, 4*
  • Fynan Eco Lodge
  • Petra Palace Hotel. 3*
  • Muhammad Mutlak Camp

 

Sehr gerne können wir auch andere Hotelbuchungen vornehmen. Je nach Verfügbarkeit bei Buchung.

Preis

Reisepreis, mit Unterbringung im Doppelzimmer und den oben aufgeführten Leistungen, bei einer Teilanehme von 2 Personen, ab € 1460.- , pro Person.

Der Preis richtet sich auch nach Ihrer individuellen Zusammenstallung der Reise.

Hinweis: Mit einem geänderten Reiseablauf ist diese Reise auch mit 10 Tagen / 9 Nächten buchbar. Dieses Programm ist am besten für die Sommermonate von April bis Ende Oktober geeignet. Fragen Sie uns!

Interessiert? Senden Sie uns Ihre Nachricht und nutzen dafür das » Kontaktformular.
Wollen Sie direkt buchen? Dann nutzen Sie dafür das » Anfrageformular.