Marokko – Königliche City – Tour

Eingetragen bei: Marokko | 0

Tauchen Sie während unserer Tour ein in die Geschichte und in das lebendige Straßenleben ein. Entdecken Sie die lebhaften Medinas, prächtigen Paläste, Madrasas (Hochschulen) und Fondouks. Die Fondouks (oder Karawansereien) sind wesentliche Gebäude des Lebens der Bewohner einer Medina. Die Fondouks sind große Häuser, die um einen zentralen Hof gruppiert sind und im Erdgeschoss an Werkstätten, Kamelstall liegen und noch über Zimmer im Obergeschoss verfügen. Diese Behausungen sind Orte des Austauschs zwischen Handwerkern und Ausländern, die sich dort versammelt haben. Im Mittelalter kennzeichneten sie die Karawanenroute, welche die Sahara mit Südmarokko verband. Die Fondouks wurden allmählich durch Privathäuser und Lagerhäuser ersetzt, da die Händler sesshaft und wohlhabend wurden.

Marrakesch, die „Rote Stadt“, bietet Exotik in einem Labyrinth aus alter Medina, Straßen, Märkten und Denkmälern. Casablancas Hauptattraktion ist hingegen zweifelsohne die Hassan-II-Moschee, doch die weitläufige und moderne Stadt hat mehr zu bieten. Rabat die aktuelle Hauptstadt ist bekannt für seine schönen Tore und Zinnen. Meknes, die Hauptstadt des 17. Jahrhunderts von Moulay Ismail und Fez, deren Medina die größte lebende islamische, mittelalterliche Stadt der Welt ist.

Kommentare sind geschlossen.